Schwangerschaft / Geburt

Schwangerschafts- und Empfängnisverhütungspillen - was jetzt?

Schwangerschafts- und Empfängnisverhütungspillen - was jetzt?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt keine 100% zuverlässige Verhütungsmethode. Die Garantie wird von keinem Verhütungsmittelhersteller übernommen. Theoretisch weiß jeder, dass kennt das Risiko und geht es bewusst ein. Wenn jedoch eine Befruchtung während der Anwendung von Antibabypillen auftritt, Schock und Abfrage erscheinen - wie ist das möglich? Es stellt sich heraus, dass Internetforen voller Beiträge sind - "Ich nahm Tabletten und ich kam".... Experten bestätigen - bis 65% der Pannen sind auf menschliches Versagen bei der Anwendung von Verhütungsmitteln zurückzuführen. kein völliger Mangel davon. Ansonsten - Sie können hormonelle Verhütung nehmen und schwanger werden. Wann ist das möglich? Lesen Sie Schwangerschafts- und Empfängnisverhütungspillen - alles in diesem Thema.

Schwangerschafts- und Empfängnisverhütungspillen - ist das möglich?

Statistiken zeigen das 21% der "Ausrutscher" treten bei Frauen auf, die hormonell verhüten. In 61% der Fälle wurde das Anwendungsschema nicht eingehalten. 47% dieser Gruppe vergaßen, während des Zyklus eine Tablette einzunehmen, und 21% bis zwei.

Es kommt manchmal vor, dass Sie keine Tablets verpasst haben, aber Die Hormonwirksamkeit wurde durch den Einsatz von Antibiotika verringert (verantwortlich für über 20% der ungeplanten Schwangerschaften), aufgrund von Krankheiten, die mit Erbrechen oder Durchfall verbunden sind (verantwortlich für 9% der ungeplanten Schwangerschaften). Darüber hinaus wird die Wirksamkeit von Antibabypillen durch Antiepileptika, Antimykotika, Antituberkulose- und Antivirus-Medikamente sowie durch einige Arten von Kräutern gemindert.

Es gibt eine Schlussfolgerung - Nur die richtige Einnahme von Verhütungspillen und zusätzlicher Schutz während zweifelhafter Perioden (z.B. während einer Antibiotikatherapie) kann wirksam sein. Wenn Sie bestimmte Regeln vergessen, ist eine Schwangerschaft während der Einnahme von Hormonen möglich.

Schwangerschafts- und Empfängnisverhütungspillen - die ersten Symptome

Wenn Sie nach Beendigung der Tablettenpackung nicht mehr bluten, sollten Sie einen Schwangerschaftstest durchführen. Die nächste Tablette wird nicht eingenommen, es wird nur geprüft, ob eine Befruchtung stattgefunden hat. Das ist sehr wichtig! Sie müssen sicher sein, dass Sie nicht schwanger sind, bevor Sie mit der nächsten Packung Tabletten beginnen.

Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft treten normalerweise später auf. Dazu gehören: Schläfrigkeit, Apathie, Reizbarkeit, Zärtlichkeit der Brust, Veränderungen im Aussehen der Büste. Lesen Sie über die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft.

Risiko der Einnahme von Hormontabletten während der Schwangerschaft

Wenn eine Frau trotz der Schwangerschaft immer noch Hormone einnimmt (normalerweise weiß sie nicht, dass sie schwanger ist) Möglicherweise liegt eine Fehlgeburt vor. Einige Quellen weisen auch auf das Risiko schwerwiegender Geburtsfehler hin.

In der medizinischen Literatur gibt es zu diesem Thema keine vollständige und eindeutige Antwort. Es wird jedoch empfohlen, bei dem Verdacht auf eine Schwangerschaft die Einnahme der Tabletten sofort abzubrechen, einen Schwangerschaftstest durchzuführen (unter Verwendung eines nicht verschreibungspflichtigen Streifentests, der in einer Apotheke erhältlich ist, oder zur Bestimmung Ihres HCG-Spiegels). Es macht keinen Sinn, Ihre mögliche fortgesetzte Hormonzufuhr zu riskieren.



Bemerkungen:

  1. Aleck

    Cool! Aber ich werde auf die Qualität warten.

  2. Jamiel

    Hmm ... es kommt sogar vor.

  3. Anum

    Wunderbar, dieser kostbare Satz

  4. Acwel

    Was notwendige Worte ... Super, ein brillanter Satz

  5. Kirwin

    Was für eine ausgezeichnete Frage

  6. Rivalen

    Meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich kann es beweisen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben