Schwangerschaft / Geburt

Was bedeutet Uterusüberstreckung?

Was bedeutet Uterusüberstreckung?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Während der gynäkologischen Standard-Ultraschalluntersuchung auf der Beschreibung können wir über Uterusflexion lesen. Und sofort stellt sich die Frage, ob Ist Uterusflexion die Norm oder Pathologie? Zum Glück stellt sich heraus, dass es der erste ist.

Die Gebärmutter ist nicht "einfach"

Die Gebärmutter sieht aus wie eine Birneaber umgekehrt. Sein oberer Teil ist breiter, der untere Teil schmaler. Die Gebärmutter grenzt an andere Organe an - die Blase befindet sich vorne, das Rektum befindet sich hinten. Aus diesem Grund beugt sich die Gebärmutter: vorwärts in Richtung der Blase und dann ist sie vorgebeugt oder rückwärts in Richtung des Rektums und dann ist sie rückwärts.

Was ist eine Uterusüberstreckung?

Die Biegung der Gebärmutter ist die Biegung der Gebärmutter zum Gebärmutterhals nach vorne. Am häufigsten kommt es bei einer Neigung nach vorne vor, wenn sich die Gebärmutter leicht nach vorne in Richtung Nabel neigt. Dieser Begriff beschreibt die Struktur und Positionierung der Gebärmutter.

Bei den meisten Frauen ist die Gebärmutter vorgebeugt und gilt als Norm, als Physiologie. Daher erfordert diese Tatsache keine Behandlung. Es ist auch kein Grund zur Sorge.

Wir werden mit einer Gebärmutter oder einem Vorbiss geboren.

Und was ist Uterusflexion?

Die Beugung der Gebärmutter von hinten wurde viele Jahre lang als Pathologie angesehen, und heutzutage wird sie immer häufiger als eine bestimmte Schönheit einer Frau bezeichnet, d. H. Etwas, das nicht betont werden sollte, sondern lediglich als selteneres Merkmal als die meisten Frauen angesehen wird.

Die Uterusflexion betrifft 1/6 aller Frauen. Bei etwa 10% von ihnen verläuft die Gebärmutter nach der Schwangerschaft von der hinteren zur vorderen Flexion.

Leider kann die Beugung des Rückens manchmal zu unangenehmen Beschwerden führen, wie zum Beispiel:

  • mehr schwere Menstruationsperioden
  • Durchfall während der Menstruation

Darüber hinaus kann es im ersten Trimester aufgrund der Uterusflexion schwierig sein, den Fötus durch die Bauchdecke zu beobachten, weshalb eine Untersuchung erforderlich ist Vaginaler Ultraschall. Interessanterweise verschwindet im zweiten Trimenon der Schwangerschaft die Uterusflexion und der Uterus wird zur vorderen Flexion.

Obwohl es eine Meinung gibt, dass Eine Beugung der Gebärmutter von hinten kann es schwierig machen, schwanger zu werden, und die Ärzte bestätigen dies nicht. Aus diesem Grund sollten Informationen über rückgängig gemachtes oder rückgängig gemachtes Flex als eine Kuriosität behandelt werden, nicht mehr.



Bemerkungen:

  1. Darrius

    Ist komplett umsonst.

  2. Latimer

    Dieser prächtige Satz ist übrigens nur notwendig

  3. Marchland

    Korrekt! Geht!

  4. Yozshulrajas

    Schreiben Sie Interessantes und Informatives, ich wünsche mir ausführlichere Informationen zu diesem Thema

  5. Akilkis

    Wacker, dein Satz wird nützlich sein



Eine Nachricht schreiben