Nachrichten

Parodontose und Schwangerschaft - dadurch kann es zu Problemen kommen ...

Parodontose und Schwangerschaft - dadurch kann es zu Problemen kommen ...



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Australische Wissenschaftler der European Society of Human Reproduction and Embryology berichteten, dass Parodontitis, eine Erkrankung des parodontalen Gewebes, Probleme in der Schwangerschaft verursachen kann. Die Person, die die Ergebnisse vorlegte, merkte an, dass diese Art der Entzündung ein Problem ist, insbesondere bei Frauen einer anderen Rasse als Weiß, und dass ihre Wirkung mit der bei Fettleibigkeit beobachteten vergleichbar ist.

Alles, weil natürliche Entzündungen bei Parodontitis den ganzen Körper betreffen. Infolgedessen steigt das Risiko für Anomalien wie Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-, Atemwegs- und Nierenerkrankungen.

Die Studie wurde an einer Gruppe von 3000 Frauen durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass Frauen ohne Parodontitis im Durchschnitt nach fünfmonatigen Bemühungen schwanger wurden und Frauen mit dieser Krankheit im Durchschnitt nach sieben Monaten. Darüber hinaus bestand bei Parodontitis ein erhöhtes Risiko für Schwangerschaftskomplikationen, Frühgeburten und Fehlgeburten.

Gleichzeitig wurde beobachtet, dass Parodontitis einen negativeren Einfluss auf nichtkaukasische Frauen hat. Bisher wurde dieser Zusammenhang jedoch nicht erläutert.

Es gibt eine Schlussfolgerung aus der Studie: Wenn möglich, sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen und Entzündungen behandeln, bevor Sie Ihre Schwangerschaft planen.


Video: Visite. . Visite. NDR (August 2022).